„Hoch“ engagiert: Messe Berlin GmbH und DRK-Blutspendedienst Nord-Ost vereinbaren kontinuierliche CSR-Kooperation

Messe Berlin Logo

Die Messe Berlin GmbH engagiert sich seit 2015 mit zwei jährlichen Blutspendeaktionen für das Wohl Berliner Patienten. Dafür besiegelten Dirk Hoffmann, Geschäftsführer der Messe Berlin GmbH, und Wolfgang Rüstig, kaufmännischer Geschäftsführer des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost GmbH, am 3. November 2016 die CSR-Kooperation „Helfende Hände“.

Die Vertragsunterzeichnung für die Kooperation fand an einem „höchst“ ungewöhnlichen Ort statt: In 147 Meter Höhe auf dem Berliner Funkturm überreichte Wolfgang Rüstig, symbolisch stehend für die Zusammenarbeit und Unterstützung, die CSR-Tafel an Dirk Hoffmann. Das Wahrzeichen der Messe steht auf dem Messegelände und feiert in diesem Jahr sein 90 Jähriges Bestehen!

Geschäftsführer Dirk Hoffmann spendete nach der Vertragsunterzeichnung zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Blutspendemobil auf dem Messegelände bereits zum 10. Mal selbst den wertvollen Lebenssaft. Die Blutspendeaktion ist ein freiwilliges Angebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Messe Berlin, die für die Zeit der Blutspende von der Arbeit freigestellt werden. Die Messe Berlin zählt zu den zehn umsatz- und wachstumsstärksten Messegesellschaften der Welt mit einem eigenem Veranstaltungsgelände.
Weitere Informationen unter www.messe-berlin.de

Die Kooperation ist Teil der 2011 aufgelegten Corporate Social Responsibility-Initiative "Helfende Hände" der sechs bundesweit tätigen DRK-Blutspendedienste, die sich an Unternehmen und Institutionen richtet.

zurück

Erfahren Sie mehr

Regionale Versorgung:

Ihre Blutspende bzw. die Blutpräparate, die daraus entstehen, werden in Ihrer Region eingesetzt.

Die DRK-Blutspendedienste sorgen für eine sichere und gesicherte Versorgung mit Blut und Blutpräparaten an 365 Tagen im Jahr.

Gemeinnützig:

Die Blutspendedienste des DRK sind gemeinnützige Gesellschaften und dem Gemeinwohl verpflichtet.

Zusätzlich folgen die DRK-Blutspendedienste auch den ethischen Grundsätzen des Roten Kreuzes.