Stora Enso Werk Kabel erhält die Auszeichnung „Helfende Hände“

Als einem der ersten Unternehmen in Deutschland überreichte der DRK-Blutspendedienst West des Deutschen Roten Kreuzes der Stora Enso Kabel GmbH & Co. KG in Hagen die Auszeichnung „Helfende Hände“.

Stora Enso Werk Kabel erhält die Auszeichnung „Helfende Hände“
Der DRK-Blutspendedienst würdigte damit die 40-jährige Zusammenarbeit und das außerordentliche Engagement im Bereich der Blutspende.

Carsten Schmidt, Leiter Arbeits- und Werkschutz, Werkfeuerwehr, nahm stellvertretend für Geschäftsführer Christian Schürmann die Auszeichnung entgegen. „Wir sind auf das Engagement vieler Menschen angewiesen, um unseren Versorgungsauftrag zu erfüllen. Wir begrüßen deshalb die außerordentliche Unterstützung von Stora Enso Kabel, die ein Leuchtturm für gesellschaftliches Engagement von Unternehmen ist“, so Dr. Walter von Horstig, kaufmännischer Geschäftsführer des DRK-Blutspendedienst West.

Thomas Dresbach, Change Manager und Pressesprecher von Stora Enso Kabel: „Für unser Unternehmen aber auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist es selbstverständlich, die freiwillige und unbezahlte Blutspende beim DRK zu unterstützen.“ Damit zeigt das Werk, es fertigt Magazin- und Katalog-Druckpapiere, dass es auch hier gesellschaftliche Verantwortung übernimmt. Stora Enso Kabel pflegt auch seit vielen Jahren feste Sozialpartnerschaften mit karitativen Hagener Institutionen und setzt sich so für benachteiligte Personengruppen ein.

zurück

Erfahren Sie mehr

Regionale Versorgung:

Ihre Blutspende bzw. die Blutpräparate, die daraus entstehen, werden in Ihrer Region eingesetzt.

Die DRK-Blutspendedienste sorgen für eine sichere und gesicherte Versorgung mit Blut und Blutpräparaten an 365 Tagen im Jahr.

Gemeinnützig:

Die Blutspendedienste des DRK sind gemeinnützige Gesellschaften und dem Gemeinwohl verpflichtet.

Zusätzlich folgen die DRK-Blutspendedienste auch den ethischen Grundsätzen des Roten Kreuzes.