Engagiert für die Patienten in der Region

Das DÄNISCHE BETTENLAGER mit seiner Zentrale in Handewitt ist vom DRK-Blutspendedienst für das Engagement mit den Helfenden Händen ausgezeichnet worden.

DÄNISCHE BETTENLAGER
Das Unternehmen DÄNISCHES BETTENLAGER mit seiner Deutschlandzentrale in Handewitt ist ab sofort ein wichtiger Partner des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost zur Versorgung schwerkranker Patienten mit lebensnotwendigen Blutpräparaten in den Kliniken der Region. Am Donnerstag, 22.01.2015 besiegelten das Management des Einrichtungshauses und der DRK-Blutspendedienst die weitere Kooperation zum lebensrettenden Thema „Blutspenden“ mit der 2011 auferlegten CSR-Initiative „Helfende Hände“ der sechs bundesweit tätigen DRK-Blutspendedienste.

Bereits 2013 fand eine gemeinsame Aktion mit dem DRK-Blutspendedienst statt. Damals haben 93 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre unentgeltliche Blutspende geleistet. Am Donnerstag konnte diese Zahl mit 106 Spendern sogar übertroffen werden. Ole N. Nielsen, Geschäftleitung DÄNISCHES BETTENLAGER und die Leiterin der Institute für Transfusionsmedizin in Schleswig und Lütjensee des DRK-Blutspendedienstes, Dr. med. Sabine Kraas, unterzeichneten die Kooperation. Ole N. Nielsen erklärte: „Als erfolgreiches Unternehmen sehen wir uns in einer gesellschaftlichen Verantwortung, der wir gerne nachkommen.

Wir sind stolz darauf, Partner des DRK-Blutspendedienstes im Rahmen der CSR-Initiative ‚Helfende Hände’ zu sein und einen Beitrag für die Versorgung schwerkranker Menschen in unser Region zu leisten. Denn jeder von uns kann in die Situation kommen, eine Blutspende zu benötigen. Und jeder von und kann durch seine Spende helfen, die benötigten Blutreserven zu sichern.“ Dr. med. Sabine Kraas: „Die Blutspende beim DRK ist eine gemeinschaftliche Initiative sozialer Verantwortung in der Region. Wir freuen uns, mit der Deutschlandzentrale des DÄNISCHEN BETTENLAGERS einen starken Partner für das besondere Ehrenamt ‚Blutspende’ im Norden Schleswig-Holsteins gewinnen zu können.“

„Täglich werden alleine in Schleswig-Holstein 750 Blutspenden benötigt. Heute haben wir einen guten Teil zu dieser Menge beitragen können. Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Unternehmens, die sich heute und auch künftig für die gute Sache engagieren. Natürlich ermöglichen wir ihnen, dies während der Arbeitszeit zu tun. Wir freuen uns auf weitere tolle Projekte und Aktionen mit dem DRK-Blutspendedienst“, so Ole N. Nielsen.

zurück

Erfahren Sie mehr

Regionale Versorgung:

Ihre Blutspende bzw. die Blutpräparate, die daraus entstehen, werden in Ihrer Region eingesetzt.

Die DRK-Blutspendedienste sorgen für eine sichere und gesicherte Versorgung mit Blut und Blutpräparaten an 365 Tagen im Jahr.

Gemeinnützig:

Die Blutspendedienste des DRK sind gemeinnützige Gesellschaften und dem Gemeinwohl verpflichtet.

Zusätzlich folgen die DRK-Blutspendedienste auch den ethischen Grundsätzen des Roten Kreuzes.