Mitarbeiter haben Helfende Hände für die Blutspende

DRK-Blutspendedienst zeichnet die DELL GmbH für gesellschaftliches Engagement aus

Mitarbeiter haben Helfende Hände für die Blutspende

Für ihr Engagement in der Blutspende verlieh der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen am heutigen 14. Mai 2012 Dell die bundesweite Auszeichnung „Helfende Hände.

Mit der Kooperation mit dem DRK, die jährliche Blutspendetermine für die Mitarbeiter vorsieht, unterstützt Dell eine der größten Bürgerinitiativen in Deutschland. Viele Operationen, Transplantationen und die Behandlung von Patienten mit bösartigen Tumoren sind nur möglich, wenn ausreichend Blutpräparate vorhanden sind.

1.000 Blutspenden werden jeden Tag in Hessen benötigt. „Das Engagement der Blutspender von Dell zum Wohl der Allgemeinheit kann dabei nicht hoch genug eingeschätzt werden“, betont Prof. Dr. med. Christian Seidl, stellvertretender Ärztlicher Direktor des Instituts für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie des DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen in seiner Laudatio. „Sie bilden mit Ihrem Engagement ein wichtiges Glied in der Versorgungskette.“

Mit der Auszeichnung „Helfende Hände“ würdigt der DRK-Blutspendedienst die Spendenbereitschaft und die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung durch die Mitarbeiter.

So kamen beim Erstblutspendetermin 60 Spendenwillige, 26 spendeten zum ersten Mal. „Wir danken Dell für die Möglichkeit, auf das Thema Blutspende aufmerksam zu machen und neue Spender zu gewinnen.“ so Christian Seidl.

„Soziale Verantwortung und gesellschaftliches Engagement sind zentraler Bestandteil der Unternehmenskultur von Dell. Ohne die aktive Unterstützung unserer Mitarbeiter wäre es jedoch nicht möglich, dieser Verantwortung immer wieder gerecht zu werden. Daher freuen wir uns ganz besonders über diese wichtige Auszeichnung, denn sie zeigt, dass jeder einzelne in der Gemeinschaft etwas bewegen kann.“ betonte Dell-Geschäftsführer Jürgen Renz.

Die Initiative „Helfende Hände“ zeichnet Unternehmen und Organisationen aus, die in besondere Weise die Arbeit des DRK-Blutspendedienstes unterstützen. Dell ist das vierte Unternehmen in Frankfurt, das die Auszeichnung erhält.

zurück

Erfahren Sie mehr

Regionale Versorgung:

Ihre Blutspende bzw. die Blutpräparate, die daraus entstehen, werden in Ihrer Region eingesetzt.

Die DRK-Blutspendedienste sorgen für eine sichere und gesicherte Versorgung mit Blut und Blutpräparaten an 365 Tagen im Jahr.

Gemeinnützig:

Die Blutspendedienste des DRK sind gemeinnützige Gesellschaften und dem Gemeinwohl verpflichtet.

Zusätzlich folgen die DRK-Blutspendedienste auch den ethischen Grundsätzen des Roten Kreuzes.