ImmobilienScout24 vereinbart mit dem DRK-Blutspendedienst Nord-Ost langfristige Kooperation im Rahmen der CSR-Initiative „Helfende Hände“

Eine Vereinbarung, die Leben rettet
Zum zweiten Mal war der DRK-Blutspendedienst bei ImmobilienScout24 am Standort Berlin in der Andreasstr. 10 am 28. April 2014 zu Gast.

ImmobilienScout24

Geschäftsführer Dirk Hoffmann begrüßt die Kooperation zum lebensrettenden Thema Blutspende mit dem DRK-Blutspendedienst Nord-Ost und spendete selbst zusammen mit 51 weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei diesem DRK-Blutspendetermin in der Unternehmenszentrale einen halben Liter Blut. ImmobilienScout24 wird damit ein wichtiger Partner des DRK-Blutspendedienstes zur Versorgung schwerkranker Patienten mit lebensnotwendigen Blutpräparaten in Berliner Kliniken sein.

Wolfgang Rüstig, Geschäftsführer der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost gemeinnützigen GmbH, unterzeichnete im Rahmen des Blutspendetermins zusammen mit Dirk Hoffmann die Kooperationsvereinbarung, die unter dem Titel „Helfende Hände“ 2011 von den sechs DRK-Blutspendediensten als bundesweite Initiative aufgelegt wurde.

Die Förderung ehrenamtlichen Engagements wird bei ImmobilienScout24 groß geschrieben. So wurde auch der Wunsch, regelmäßige Blutspendetermine in den Kanon des sozialen Engagements aufzunehmen, aus der Mitarbeiterschaft an die Geschäftsleitung herangetragen. ImmobilienScout24 veranstaltet unter anderem regelmäßige Social Days, an denen die Beschäftigten einen Tag lang soziale Projekte unterstützen. Außerdem richtet das Unternehmen jährlich die einwöchige Social Academy in Berlin aus, ein Workshopangebot von Experten aus der Wirtschaft, die ehrenamtlich „best practice“ Angebote für Mitarbeiter sozialer Projekte bereitstellen.

zurück

Erfahren Sie mehr

Regionale Versorgung:

Ihre Blutspende bzw. die Blutpräparate, die daraus entstehen, werden in Ihrer Region eingesetzt.

Die DRK-Blutspendedienste sorgen für eine sichere und gesicherte Versorgung mit Blut und Blutpräparaten an 365 Tagen im Jahr.

Gemeinnützig:

Die Blutspendedienste des DRK sind gemeinnützige Gesellschaften und dem Gemeinwohl verpflichtet.

Zusätzlich folgen die DRK-Blutspendedienste auch den ethischen Grundsätzen des Roten Kreuzes.